Routenzugelement E-Rahmen autark - Routenzug

Routenzugtransportwagen

E-Rahmen autark

Highlights

  • Energierzeugung während der Fahrt
  • Automatische Anhebung des E-Rahmens beim Einschieben der Trolleys
  • Keine Schlauch- verbindung zwischen den E-Rahmen nötig

Highlights

  • Energierzeugung während der Fahrt
  • Automatische Anhebung des E-Rahmens beim Einschieben der Trolleys
  • Keine Schlauch- verbindung zwischen den E-Rahmen nötig

E-Rahmen autark

Beim autarken E‑Rahmen wird die für den Hubvorgang notwendige Energie während der Fahrt erzeugt, ohne dass eine externe Energieversorgung über das Schleppfahrzeug notwendig ist. Das System kann unabhängig von Art und Ausrüstung des Schleppers genutzt werden. Hierzu lädt eine per Zahnriemenantrieb betätigte Pumpe den im E‑Rahmen integrierten Druckspeicher auf. Der zum Freiheben der Trolleyräder benötigte Druck wird in Abhängigkeit von den Bodenverhältnissen auf einer Wegstrecke von weniger als 20 m erzeugt. Das Anheben des jeweiligen E-Rahmens erfolgt selbsttätig beim Einschieben des Trolleys, das Absenken durch Betätigung des Fußhebels. Eine Schlauchverbindung zwischen den E-Rahmen ist beim autarken System nicht notwendig. Die E-Rahmen mit autarkem System sind immer mit Knicklenker-Deichsel ausgestattet und müssen daher immer als Zweier- oder Vierer-Gruppe gezogen werden. Es können maximal 4.000 kg gezogen werden.

Gebrauchtstapler

Gebrauchtstapler Gebrauchtstapler

Cookie Panel

Wir verwenden Cookies, um Ihren Wünschen besser zu entsprechen und unseren Service zu verbessern. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie den Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unsere Datenschutzrichtlinien an. Datenschutzrichtlinien.