Wähle eine andere Sprache, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Schubmaststapler FM-X / FM-X Li-Ion

Präzision auf höchster Ebene.

  • 13 m Hubhöhe mit hoher Resttragfähigkeit
  • Aktive Laststabilisierung (ALS)
  • Ganzheitliches Ergonomiekonzept
ANGEBOT
Unverbindliches Angebot
MIETE
Unverbindliches Mietangebot
GEBRAUCHT
Unser Gebrauchtgeräte Angebot

Anfrage zu: FM-X

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Anrede*
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Der FM-X ist stets mehr als nur eine Gabelspitzenlänge voraus. Dank Aktiver Laststabilisierung (ALS) erledigen Sie bereits den nächsten Warentransport, während andere noch auf ein Abklingen der Hubgerüstschwingungen warten. Ein automatischer Ausgleichsimpuls stoppt die in grossen Höhen auftretenden Schwingungen schnell und effektiv, was die Wartezeit am Regal um bis zu 80 Prozent verkürzt. Die Folge ist eine deutliche Steigerung der Umschlagsgeschwindigkeit. Darüber hinaus lässt sich der vorhandene Lagerplatz mit dem FM-X effizienter nutzen denn je: Aufgrund seiner hohen Resttragfähigkeit hebt der Schubmaststapler bis zu 1.000 kg in eine Höhe von herausragenden 13 m. Entspanntes, bequemes und sicheres Arbeiten während der gesamten Schicht garantiert das ganzheitliche Ergonomiekonzept. Fussplatte, Lenkrad, Sitz - all diese Elemente lassen sich vielseitig an die Arbeitssituation, die Statur und die Vorlieben des jeweiligen Fahrers anpassen.

Der FM-X ist ein effizientes und kompaktes Energiebündel, das mit bester Verfügbarkeit dank Li-Ion Technologie überzeugt. So ist nicht nur ein Zwischenladen des Fahrzeugs problemlos möglich, in nur 30 Minuten lässt sich der Lithium-Ionen-Akku bis zu 50 Prozent aufladen. Zahlreiche weitere Details, wie ein Fahrersitz mit optionaler Neigetechnik und der STILL-exklusive Mastquerverschub, machen den FM-X zum idealen Lagerorganisator – von der Bedienung hoher Regale über die Langstreckentransporte bis hin zur Nachschubversorgung.


Der FM-X im Detail